Interaktiver Produktberater

Plugin testen
Schritt 1

Installation des Plugins

Bitte nutzen Sie zunächst die Test-Version des Plugins bestenfalls auf einer Test-Umgebung Ihres Shops, um sicherzustellen, dass das Plugin in Ihrem Shop mit dem genutzten Theme und den eingesetzten Plugins reibungslos funktioniert.

Installieren Sie das Plugin vorzugsweise in einer Testumgebung Ihres Shops. Falls Sie die Installation des Plugins in der Live-Umgebung Ihres Shops vornehmen, sollten Sie unbedingt zuvor ein vollständiges Backup Ihres Shops machen, da es bei der Neu-Installation von Plugins stets zu Inkompatibilitäten und schlimmstenfalls zur Nicht-Funktionalität Ihres Shops kommen kann.

Nachdem Sie die Testversion des Plugins über Ihren Shopware Account bezogen haben, können Sie das Plugin aus dem Shopware Store herunterladen. Anschließend können Sie das Plugin über den Plugin Manager installieren. Diesen erreichen Sie im Backend unter „Einstellungen“ > „Plugin Manager“.

Details
  • Version 1.0.5
  • Kompatibel mit 5.3.0 – 5.3.7 5.4.0 – 5.4.6 5.5.0 – 5.5.10 5.6.0 – 5.6.10
Schritt 2

Einrichtung des Plugins

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie das Plugin nach der Installation einrichten können.

Schritt 1: Aktivieren des Plugins

Sobald Sie das Plugin installiert haben, aktivieren Sie das Plugin über den Plugin Manager. Erst dann sollten Sie die Plugin-Einstellungen vornehmen.

Schritt 2: Konfiguration des Produktberaters

Nach der erfolgreichen Installation und Aktivierung des Plugins finden Sie im Backend-Menü unter „Marketing“ einen neuen Untermenüpunkt: „Produktberater“. Hier können Sie den Produktberater einrichten. In den folgenden 4 Steps werden Sie durch die Einrichtung geführt: (1) Fragen, (2) Produkte, (3) Zuweisung und (4) Einstellungen. In Step (1) können Sie die gewünschten Fragen und Antwortmöglichkeiten festlegen. Sie können bis zu 10 Fragen anlegen und es sind bis zu 100 Buchstaben pro Frage/Antwort erlaubt. In den Feldern können die folgenden Zeichen verwendet werden: Buchstaben, Nummern, @, €, %, /, +, (, ), °, $, =, ;, §, *, Punkt, Komma, Bindestrich, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Punkt und Doppelpunkt. Anschließend können Sie in Step (2) die Produkte, welche als mögliche Ergebnisse Ihren Kunden angezeigt werden sollen, hinterlegen. Sie können wahlweise Produkte aus Ihrem Shop oder externe Produkte festlegen. Es sind bis zu 10 Produkte möglich. In den Feldern sind die folgenden Zeichen gültig: Buchstaben, Nummern, @, €, %, /, +, (, ), °, $, =, ;, §, *, Punkt, Komma, Bindestrich, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Punkt und Doppelpunkt.Wenn Sie die Produkte hinterlegt haben können Sie in Step (3) die Zuweisung der Produkte zu den Antworten vornehmen. Wenn ein Produkt zur Antwort nicht passt, klicken Sie auf dieses, es wird dann in der Ansicht von Step (3) grau hinterlegt. Im letzten Step der Einrichtung, in Step (4), können Sie zusätzliche Einstellungen, wie beispielsweise das Festlegen eines eigenen Hintergrundbildes, für den Produktberater vornehmen. Ebenso können Sie hier die gewünschten Bezeichnungen für die Benutzerführung hinterlegen. In den Feldern sind die folgenden Zeichen erlaubt: Buchstaben, Nummern, @, €, %, /, +, (, ), °, $, =, ;, §, *, Punkt, Komma, Bindestrich, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Punkt und Doppelpunkt.

Schritt 3: Produktberater in Einkaufswelt einfügen

Damit der Produktberater in Ihrem Shop erscheint, können Sie diesen in eine Einkaufswelt einfügen. Gehen Sie dazu im Backend-Menü auf „Marketing“ und dann auf den Untermenüpunkt „Einkaufswelten“. Wählen Sie die gewünschte Einkaufswelt aus oder erzeugen Sie sich eine neue Einkaufswelt, in welcher der Produktberater erscheinen soll. In der Bearbeitungsansicht der Einkaufswelt finden Sie dann unter dem Reiter „Elemente“ im Bereich „Weitere Elemente“ das „Produktberater“-Element. Damit der Produktberater angezeigt wird, sollte die Einkaufswelt „Aktiv“ und dem gewünschten Shop zugewiesen sein. In der Einkaufswelt unter „Layout“ sollten Sie den „Zeilen“ Modus bei den Layout-Einstellungen auswählen, damit der Produktberater im Frontend richtig angezeigt wird. Ebenso sollten Sie die Spaltenanzahl auf „1“ setzen. Bei den anderen Modi müssen Sie gegebenenfalls je nach Shopkonstellation zusätzliche Anpassungen in der Einkaufswelt vornehmen. Weitere Optionen für den Produktberater können Sie durch Klick auf das Stift Icon, welches beim Hover über das Produktberater-Element erscheint, festlegen.

Schritt 4: Theme kompilieren und Shopware Cache leeren

Damit der Produktberater wie gewünscht aussieht, müssen Sie im Anschluss Ihr Theme kompilieren sowie den Shop Cache leeren. Überprüfen Sie dann, ob der Produktberater an der gewünschten Stelle in Ihrem Shop erscheint. Um das zu erledigen, gehen Sie im Backend auf „Einstellungen“>„Caches/Performance“ und dann auf den Reiter „Cache“. Setzen Sie jetzt ein Häkchen bei „Template Cache“ sowie bei „Themes kompilieren“. Im Anschluss daran klicken Sie auf den Button „Leeren“. Jetzt kommt ein Fenster, in dem Sie den Button „Themes kompilieren“ klicken sollten. Danach sollte eine Meldung erscheinen, dass die Themes erfolgreich kompiliert wurden.

Schritt 5: Produktberater testen

Da es stets vorkommen kann, dass das Plugin unter bestimmten Theme,- Plugin-, Warenwirtschafts- und Shopkonstellationen nicht richtig funktioniert, sollten Sie anschließend testen, ob der Produktberater in Ihrem Shop wie gewünscht funktioniert. Überprüfen Sie unter anderem unbedingt, ob tatsächlich nur die gewünschten und passenden Produkte nach Eingabe bestimmter Antwort-Kombinationen Ihren Kunden angezeigt werden.

Hinweis
Bitte nutzen Sie die Testversion des Plugins in einer Test-Umgebung Ihres Shops, um sicherzustellen, dass das Plugin in Ihrer Shop-Konfiguration reibungslos funktioniert.
Schritt 3

Einstellungen

Hintergrundbild

Sie können ein mitgeliefertes Bild als Hintergrundbild setzen oder ein eigenes Bild hochladen und nutzen.

Design

Wählen Sie aus 3 Designs die gewünschte Darstellung für den Produktberater aus.

Begrüßungstitel

Hier können Sie eintragen, welcher Titel auf der ersten Seite des Produktberaters Ihren Kunden angezeigt werden soll.

Begrüßungstext

Tragen Sie hier ein, welcher Text zu Beginn des Produktberaters angezeigt werden soll.

Ergebnistitel

Legen Sie fest, welcher Titel auf der Resultat-Seite angezeigt werden soll.

Ergebnistext

In dieses Feld können Sie den Text schreiben, welcher Ihren Kunden nach Beantwortung aller Fragen angezeigt werden soll. Der Text erscheint oberhalb der Produkte, die Ihren Kunden basierend auf deren Antworten angezeigt werden.

Highlightfarbe

Setzen Sie die gewünschte Farbe für die Highlights im Produktberater (Buttons etc.).

Produktübersicht-Link

Hier können Sie eintragen, zu welcher URL der „Zur Produktübersicht“-Button, welcher nach Beantwortung aller Fragen Ihren Kunden angezeigt wird, verlinkt werden soll.

Labels Benutzerführung

Tragen Sie ein, welche Labels die Benutzerführungs-Elemente bekommen sollen (Start, Weiter, Zur Auswertung usw.).

Hinweis
Bitte nutzen Sie die Testversion des Plugins in einer Test-Umgebung Ihres Shops, um sicherzustellen, dass das Plugin in Ihrer Shop-Konfiguration reibungslos funktioniert.
Interaktiver Produktberater

Häufige Fragen zum Plugin

Warum wird der Produktberater im Frontend nicht angezeigt?

Damit der Produktberater angezeigt wird, sollte die Einkaufswelt „Aktiv“ und dem gewünschten Shop sowie der gewünschten Kategorie zugewiesen sein.

Bei Fragen schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an support@code108.de.
Shopware 5 Plugins von Code 108

Diese Plugins könnten Ihnen auch gefallen